Bayreuther Festspiele

Bayreuth - Festspiel- und Wagnerstadt


Willkommen in der Stadt Richard Wagners

Das Wahrzeichen Bayreuths, das Festspielhaus, lässt jeden Sommer die Welt auf die oberfränkische Stadt blicken. Darüber hinaus bietet die Festspielstadt jedoch noch viele weitere kulturelle Highlights, die einen Besuch lohnen. Bayreuth präsentiert sich heute neben der Wirkstätte Richard Wagners als moderne Wirtschafts-, Kongress- und Universitätsstadt. Markgräfliche Bauten wie das UNESCO-Welterbe Markgräfliches Opernhaus und weltberühmte Persönlichkeiten laden den Besucher auf eine lohnenswerte Reise in die Vergangenheit ein. Museen und Sehenswürdigkeiten dokumentieren dieses vielfältige kulturelle Angebot und zeigen, dass nicht nur Richard Wagner das Gesicht Bayreuths geprägt hat.

AUF DEN SPUREN GROSSER KOMPONISTEN UND DICHTER

Richard Wagner

Neben den unsterblichen Werken Richard Wagners voller Mystik und Dramatik, war Bayreuth einst Domizil von Künstlern unvergleichlicher Phantasie und Kreativität. Das Wunderkind Franz Liszt begeisterte mit seinen Kompositionen am Piano. In seinem Sterbehaus (Franz-Liszt-Museum) in unmittelbarerer Nachbarschaft zur Villa Wahnfried (Richard-Wagner-Museum), dem Wohnhaus seines Schwiegersohns Richard Wagners, können Besucher sein Leben und Werk erkunden.


Franz Liszt

Jean Paul schwang einst die Schreibfeder zu poetischen Wortspielen und eigenwilligen Romanen. Das Leben des großen Dichters dokumentiert authentisch das hiesige Jean-Paul-Museum.

Jean Paul

PRÄCHTIGE ZEUGNISSE DER RESIDENZSTADT

Markgräfin Wilhelmine

Zu Zeiten märchenhafter Roben und rauschender Feste residierte in Bayreuth die lebensfrohe und kunstsinnige Markgräfin Wilhelmine. Dieser musisch hochbegabten und engagierten Königstochter verdankt die Stadt unter anderem das wohl schönste erhaltene Barocktheater im Herzen der Stadt und die historische Parkanlage Eremitage, mit verträumten Grotten und der märchenhaften Orangerie gesäumt von bunten Wasserspielen am Stadtrand.

KULTUR AUF SCHRITT UND TRITT

Kultur auf Schritt und Tritt

Junge Musiker aus aller Welt verwandeln im Sommer Bayreuth in eine große Bühne und in eine Stadt mit internationalem Flair. Neben musikalischen Highlights zeigen aber auch zahlreiche Theater, wie die Studiobühne oder der Brandenburger Kulturstadl, anspruchsvolle Werke sowohl bekannter als auch noch unentdeckter Autoren.

MIT LEIB UND SEELE GENIESSEN

Mit Leib und Seele genießen

Wie das Gesicht der Stadt, so auch die kulinarische Vielfalt Bayreuths. Ob deftige lokale Küche, wie fränkische Klöße und knuspriger Braten, leichte Nouvelle Cuisine oder internationale Spezialitäten, die Gastronomie hat viele Facetten. Biergärten inmitten alter Kastanienbäume, gemütliche traditionelle Wirtshäuser oder moderne Restaurants verschiedener Ausrichtung bieten dem Festspielgast auch schmackhafte appetitliche Highlights.
Wer die Braukunst fränkischer Brauer nicht nur kosten möchte, sondern gerne mehr darüber erfährt, besucht das Brauereimuseum auf dem Gelände der Maiselbrauerei. Der Besucher erfährt hier alles Wissenswerte über die Kunst des Bierbrauens, das Deutsche Reinheitsgebot und dessen geschichtliche Wurzeln.

TIEF DURCHATMEN UND ENTSPANNEN

Tief durchatmen und entspannen

Entspannung und Ruhe, aber auch vergnügliche Abwechslung fernab der dramatischen Werke des Musikers Richard Wagner bieten zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Untertauchen und erholen in der Lohengrin Therme, Fitness an frischer Luft auf dem 18-Loch-Golfplatz oder Natur pur inmitten der Jurafelsen der Fränkischen Schweiz machen den Besuch in Bayreuth unvergesslich.

DYNAMISCHER

WIRTSCHAFTS- UND WISSENSCHAFTSSTANDORT

Mit rd. 73.000 Einwohnern und 43.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten ist Bayreuth eines der größten „Leistungszentren“ der Region. Zahlreiche Behörden, Verbände und Einrichtungen haben in Bayreuth ihren Standort und begründen die zentrale Dienstleistungsfunktion Bayreuths für die Region.
Bayreuth genießt auch als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort weltweit einen hervorragenden Ruf. Innovative und international agierende Unternehmen, eine hervorragende Infrastruktur und Verkehrsanbindungen,  Spitzenleistungen in Forschung und Entwicklung sowie gut ausgebildete Mitarbeiter zählen etwa zu den Vorteilen des Wirtschaftsstandortes Bayreuth.

Kompetenzfeld Neue Materialien

Kompetenzfeld Neue Materialien

Herausragende Kompetenzen verzeichnet Bayreuth im Bereich der Neuen Materialien. Diese Kernkompetenz wird in enger Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Bayern, der Universität und der Stadt konsequent gestärkt. So entstehen etwa im Umfeld der Universität Bayreuth zwei Fraunhofer-Zentren (Fraunhofer Projektgruppe „Prozessinnovation“ sowie Fraunhofer-Zentrum für Hochtemperatur-Leichtbau (HTL)) und direkt auf dem Universitätsgelände das Zentrum der Technologie Allianz Oberfranken (TAO). Diese ergänzen die bereits gut ausgebaute Forschungslandschaft der Stadt, wie etwa die Neue Materialien Bayreuth GmbH. Unternehmen der Region haben über alle Branchen hinweg in Bayreuth die Möglichkeit, in engem Dialog mit den Einrichtungen innovative neue Lösungen zu erarbeiten und hiermit im Wettbewerb zu punkten.

Kompetenzfeld Logistik

Kompetenzfeld Logistik

Ein weiteres Kompetenzfeld Bayreuths ist die Logistik. Die Logistikwirtschaft gilt als eine der wachstumsstärksten Branchen der Zukunft. Aufgrund der Zentralität, der Marktnähe und hervorragenden Verkehrsanbindungen bietet Bayreuth ideale Standortbedingungen für diese Branche. Die Stadt Bayreuth ist Partner der Logistikkooperation der Europäischen Metropolregion Nürnberg.

Kompetenzfeld Gesundheitswirtschaft

Kompetenzfeld Gesundheitswirtschaft

Die Stadt Bayreuth zählt aufgrund ihrer Infrastruktur und medizinischen Versorgungsleistungen zu den wichtigsten Gesundheitsstandorten Nordbayerns. Fünf hochqualifizierte Krankenhäuser haben ihren Sitz im Stadtgebiet. Das Klinikum Bayreuth und die Klinik Hohe Warte garantieren im Verbund die höchste medizinische Versorgungsstufe. Dank permanenter Investitionen in die Ausstattung, Innovationen im Bereich der Behandlungsformen und Kooperationen der Gesundheitsanbieter untereinander wurde die Region Bayreuth 2012 mit dem Gütesiegel „Gesundheitsregion Bayern“ ausgezeichnet.

Innovationsmotor Universität Bayreuth

Innovationsmotor Universität Bayreuth

Ein wesentlicher Innovationsmotor der Stadt Bayreuth ist ihre Universität. Die Universität Bayreuth zählt mit den Schwerpunkten Wirtschaft/Recht und Angewandte Naturwissenschaften zu den erfolgreichsten Hochschulen Deutschlands und weltweit zu der Spitzengruppe junger Universitäten. Interdisziplinäre Forschung und Zusammenarbeit mit der Wirtschaft fördern den Wissens- und Technologietransfer von naturwissenschaftlichem Know-How in die Praxis.
Die Universität ist zudem eines der bedeutendsten Zentren der interdisziplinären Afrikaforschung in Europa. Sprach- und Literaturwissenschaften, Religions- und Geschichtswissenschaft, Ethnologie, Geographie und Ökologie, Soziologie, Politik- und Rechtswissenschaften arbeiten im Institut für Afrikastudien (IAS) zusammen. Mit dem Iwalewa-Haus als Ort der Produktion und Präsentation diskursorientierter, zeitgenössischer afrikanischer Kunst ist Afrika auch in der Bayreuther Öffentlichkeit präsent.


Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl