Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Jon Pescevich (1996)
Portraitfoto Jon Pescevich (1996)
Portraitfoto Jon Pescevich (1996) <b>Jon Pescevich als Hans Foltz</b>. Die Meistersinger von Nürnberg (Inszenierung von Wolfgang Wagner  1996 – 2002)

Jon Pescevich

Der aus New Jersey stammende Jon Pescevich wurde nach ersten Engagements in Aachen, Eugene (Oregon, USA) und Augusta (Georgia, USA) von 1992 bis 1995 in Hof Ensemblemitglied, wo er u.a. die Titelpartie in Bartóks „Herzog Blaubarts Burg” und in Massenets „Don Quichotte”, Colline in „La Bohème”, Daland im „Fliegenden Holländer” und Raimondo in „Lucia di Lammermoor” sang. Im Anschluss wechselte er bis 1999 nach Karlsruhe, wo Partien wie Banco („Macbeth”), Komtur, Fafner, Filippo II., Oroveso, Pogner, Sarastro und Timur hinzukamen. 1996 übernahm er bei den Bayreuther Festspielen den Hans Foltz in "Die Meistersinger von Nürnberg”. Er gastierte beim Minnesota Orchestra, bei den Dresdner Musikfestspielen und am Staatstheater Hannover. In Weimar, wo er von 2000 bis 2006 engagiert war, konnte man den Bassisten in den großen Fachpartien erleben, so u.a. als Bartolo, Boris („Lady Macbeth von Mzensk”), Colline, Komtur, Daland, Ferrando, Gurnemanz, König Heinrich, Landgraf, Osmin, Rocco, Sarastro und Sir John Falstaff („Die lustigen Weiber von Windsor”).  Zuletzt sang er in Freiburg Fafner und Großinquisitor, in Kaiserslautern Ferrando und Oroveso sowie in Halle Großinquisitor.



Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
1996 Die Meistersinger von Nürnberg Hans Foltz, Kupferschmied



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s