Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Nikolaus Hillebrand (1975)
Portraitfoto Nikolaus Hillebrand (1975)
Portraitfoto Nikolaus Hillebrand (1975) <b> Nikolaus Hillebrand als Steuermann. </b> Tristan und Isolde (Inszenierung von August Everding 1974 - 1977) <b> Nikolaus Hillebrand als Hans Foltz.</b> Die Meistersinger von Nürnberg (Inszenierung von Wolfgang Wagner 1968 - 1976)

Nikolaus Hillebrand

Gesangstudium bei Rolf Dieter Knoll in Köln, dann bei Hanno Blaschke in München. Er gewann 1972 einen Gesangwettbewerb in Berlin und debütierte 1973 auf der Bühne des Stadttheaters von Lübeck. Im gleichen Jahr sang er bei einem Gastspiel in Israel die Titelrolle in »Mosè in Egitto« von Rossini. 1974 wirkte er bei den Salzburger Festspielen in den »Meistersingern« mit, 1984 trat er dort in einem Konzert auf. 1974 kam es zu einem Gastspiel an der Wiener Staatsoper; in den Sommern 1974-75 sang er bei den Bayreuther Festspielen den Hans Foltz in den »Meistersingern«, 1975 den Fafner im »Siegfried«, den Steuermann im »Tristan« und den 2. Ritter im »Parsifal«. 1974 wurde er an das Staatstheater von Karlsruhe engagiert. Gastspiele des vielseitig begabten Künstlers fanden in Berlin, Paris, Rom und Brüssel statt. 1991 sang er beim Festival von Taormina den Telramund im »Lohengrin«. Bedeutender Konzert- und Oratoriensänger, zumal im Bach-Repertoire beheimatet.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Stimmlage:
Baß

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
1975 Parsifal 2. Gralsritter
1975 Tristan und Isolde Ein Steuermann
1975 Siegfried Fafner
1975 Die Meistersinger von Nürnberg Hans Foltz, Kupferschmied
1974 Die Meistersinger von Nürnberg Hans Foltz, Kupferschmied



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s