Bayreuther Festspiele

<p>Carola Guber</p>

Carola Guber

<p>Carola Guber</p> <p>Carola Guber</p> Portraitfoto Carola Guber(2004)
<p><strong>Carola Gruber als Magdalene.</strong> Die Meistersinger von Nürnberg (Inszenierung von Katharina Wagner 2010)</p> <p><b>Carola Guber als Magdalene</b>. <em>Die Meistersinger von Nürnberg </em>(Inszenierung  von Katharina Wagner, 2007)</p> <b>Carola Guber als 3. Soloblume</b>. Parsifal (Inszenierung von Christoph Schlingensief 2004 – 2007)

Carola Guber

Geboren wurde die Mezzosopranistin Carola Guber in Braunschweig und absolvierte dort zunächst ein Studium zur Diplom-Instrumentallehrerin, bevor sie an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ihr Gesangsstudium bei Carol Richardson-Smith anschloss. Carola Guber war Preisträgerin bei verschiedenen Gesangswettbewerben, wie z.B. 1994 bei dem internationalen Koloratur-Gesangswettbewerb ‚Sylvia Geszty’. Von 1993 bis 2001 bewies Guber, als festes Ensemblemitglied der Niedersächsischen Staatsoper Hannover, ihr Talent in den verschiedensten Rollen. Dazu gehörten u.a. Dorabella in Così fan tutte, Rosina in Il Barbiere di Siviglia, Elisabetta in Maria Stuarda, Hänsel in Hänsel und Gretel oder die Angelina in La Cenerentola, für deren Interpretation Guber als beste Nachwuchssängerin in der 'Opernwelt' nominiert wurde.

In den darauffolgenden drei Jahren war die Mezzosopranistin im Ensemble der Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld/Mönchengladbach und sang dort z.B. Carmen, Donna Elvira in Don Giovanni, Iokaste in Rihms Oedipus oder Charlotte in Werther. Von 2004 bis 2009 war sie Ensemblemitglied am Theater Erfurt. Dort glänzte Guber als Octavian in Der Rosenkavalier, Fremde Fürstin in Rusalka, Donna Elvira, Kundry in Parsifal und Venus in Tannhäuser. Opern- und Konzertengagements führten Guber nach Köln, Kassel, Leipzig, Karlsruhe, Schwerin, Wiesbaden, Nürnberg, Dortmund, Bonn, Helsinki, an die Alte Oper Frankfurt, nach Italien, Frankreich, Portugal, die Niederlande und in die USA, zu den Ludwigsburger Schlossfestspielen, dem Menuhin-Festival Gstaad, dem Rheingau Musikfestival, den Göttinger Händel Festspielen und den Brühler Schlosskonzerten. Seither ist Guber freischaffende Sängerin. Seit 2010 hat sie eine Professur für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig inne.



Stimmlage:
Mezzosopran

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2012 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
2011 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
2011 Die Meistersinger von Nürnberg Magdalene, Evas Amme
2010 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
2010 Die Meistersinger von Nürnberg Magdalene, Evas Amme
2009 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
2009 Die Meistersinger von Nürnberg Magdalene, Evas Amme
2008 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
2008 Die Meistersinger von Nürnberg Magdalene, Evas Amme
2007 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
2007 Die Meistersinger von Nürnberg Magdalene, Evas Amme
2006 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
2005 Parsifal Klingsors Zaubermädchen
2004 Parsifal Klingsors Zaubermädchen



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s