Bayreuther Festspiele

<p>Heike Scheele</p>

Heike Scheele

Heike Scheele

Heike Scheele hat 1985 ihr Studium in Bühnenbild und Kostümdesign bei Erich Wonder mit dem ‚Kolo-Moser-Preis’ abgeschlossen. Sie hat mehrere Jahre als Assistentin an verschiedenen Theatern und Opernhäusern in Berlin gearbeitet, bevor sie 1989 als freischaffende Künstlerin ihre Karriere in Deutschland, Schweden, Österreich, der Schweiz und Norwegen begann. Zu den vielen Produktionen, die die Bühnenbildnerin für die Theater-, Opern- und Musicalbühnen ausstattete, zählen Hamlet, Genoveva, Tartuffe, Edipo Re / Pagliacci, Die Möwe, West Side Story, Gräfin Mariza, Die Perlenfischer und die Deutschlandpremiere von Tan Duns Oper Tee. Ihre Zusammenarbeit mit Stefan Herheim begann 1999 mit einer Produktion von Die Zauberflöte in Oldenburg, wo die beiden im Anschluss auch Falstaff gemeinsam konzipierten. Heike Scheele stattete auch die Herheimsche Produktion von Così fan tutte in Stockholm, Verdis Don Carlo in Linz und Giulio Cesare in Oslo aus. Zu ihren Projekten zählen auch Die Csárdásfürstin, und zusammen mit dem Grazer Regieteam von Carmen der Tannhäuser in Oslo.



Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2012 Parsifal Bühnenbild
2011 Parsifal Bühnenbild
2010 Parsifal Bühnenbild
2009 Parsifal Bühnenbild
2008 Parsifal Bühnenbild



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s