Bayreuther Festspiele

<p>Christian Tschelebiew</p>

Christian Tschelebiew

Christian Tschelebiew

Der Stuttgarter Bass studierte an der dortigen Musikhochschule. Er war Ensemblemitglied an der Komischen Oper in Berlin, am Staatstheater Mainz sowie in Augsburg, Erfurt und Gießen.

Gastverträge führten ihn u.a. an die Staatstheater von Stuttgart, Hannover, Wiesbaden und Darmstadt, nach Leipzig, Barcelona, Genua, Catania, Reykjavik und St. Gallen.

Er arbeitete mit Regisseuren wie Peter Konwitschny, Willy Decker und Andreas Homoki und mit Dirigenten wie Kirill Petrenko, Philippe Jordan, Vladimir Jurowski und Ralf Weikert.

Zu seinen wichtigsten Partien gehören Mozarts Figaro, Leporello, Don Giovanni und Papageno, Rossinis Bartolo, Basilio und Moses, Verdis Philipp II, Zaccaria und Ramphis, Mephisto, Landgraf Hermann und Baron Ochs.

In der vergangenen Spielzeit sang Christian Tschelebiew seinen ersten Baron Ochs im Der Rosenkavalier in Ulm und debütierte als Daland in Der Fliegenden Holländer am Bolschoi-Theater in Minsk.

In der Spielzeit 2014/15 sang Christian Tschelebiew den Ennis del Mar in der deutschen Erstaufführung von Brokeback Mountain in Aachen, König Philipp an der Nationaloper Sofia, Daland am Bolschoi Theater in Minsk und Landgraf Hermann in Mexico City. Im September 2015 folgt sein Debüt als Baron Scarpia in Aachen.



Stimmlage:
Bass

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2015 Lohengrin 4. Edler
2014 Lohengrin 4. Edler
2013 Lohengrin 4. Edler
2012 Parsifal 2. Gralsritter
2012 Lohengrin 4. Edler
2011 Lohengrin 4. Edler
2010 Lohengrin 4. Edler



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s