Bayreuther Festspiele

Michael König

Michael König wurde in Mutlangen/Ostalbkreis geboren und studierte unter anderem an der Hochschule für Musik in Mannheim. Er ist Preisträger des Meistersängerwettbewerbs in Nürnberg und des Wettbewerbs der European Union Opera.

1993 gab er sein Debüt bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen. Es folgten internationale Engagements beim der Glyndebourne Festival Opera, der Oper Frankfurt, den Staatstheatern Basel und Stuttgart, der Niedersächsischen Staatsoper Hannover, dem Teatro Nacional de Sao Carlos in Lissabon, der Opera Bastille in Paris, der Volksoper Wien, in Oslo, Nürnberg, Hamburg, Zürich, Tokio, am Gran Teatro del Liceu Barcelona, am Teatro Real in Madrid, in Toronto und Amsterdam. Er arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Gennady Rozhdestvensky, Valdimir Jurowsky, Michail Jurowsky, Lothar Zagrosek, Seji Ozawa, Paolo Carignani, Gustav Kuhn und Christof Prick.

Seine Schwerpunkte liegen vor allem in der deutschen und der slawischen Opernliteratur. Zu seinem Repertoire zählen unter anderem Bacchus in Ariadne auf Naxos, Florestan in Fidelio, der Kaiser in Frau ohne Schatten, Max in Der Freischütz, die Titelrolle von Lohengrin und Fürst Andrej Chowanski in Chowanschtschina.

Zukünftige Engagements bis 2015 umfassen eine Neuproduktion von Boris Godunov in Madrid, Lohengrin in Frankfurt und an der Deutsche Oper Berlin, Der fliegende Holländer in München, an der Mailänder Scala sowie in Covent Garden, Der Freischütz an der Staatsoper Unter den Linden sowie eine Neuproduktion von Der Freischütz in Dresden unter der Leitung von Christian Thielemann.



Stimmlage:
Tenor

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2012 Der fliegende Holländer Erik



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s