Bayreuther Festspiele

<p>Clemens Bieber</p>

Clemens Bieber

<p>Clemens Bieber</p> <p>Clemens Bieber (2006)</p> Portraitfoto Clemens Bieber (1987)
<p><strong>Clemens Bieber als Junger Seemann. </strong>Tristan und Isolde (Inszenierung von Christoph Marthaler, 2005)</p> <p>Clemens Bieber als 3. Knappe. Parsifal (Inszenierung von Stefan Herheim, 2008)</p> <p>Clemens Bieber als Froh. Das Rheingold (Inszenierung von Tankred Dorst, 2006)</p>
<b>Clemens Bieber als 1. Gralsritter</b>. Parsifal (Inszenierung von Christoph Schlingensief 2004 – 2007) <b>Clemens Bieber als Walther von der Vogelweide</b>. Tannhäuser (Inszenierung von Philippe Arlaud 2002 – 2007) <b>Clemens Bieber als David</b>. Die Meistersinger von Nürnberg (Inszenierung von Wolfgang Wagner  1996 – 2002)
<b>Clemens Bieber als Heinrich der Schreiber</b>. Tannhäuser (Inszenierung von Wolfgang Wagner 1985 – 1995) <b>Clemens Bieber als Steuermann</b>. Der Fliegende Holländer (Inszenierung von Dieter Dorn 1990 – 1999) <b>Clemens Bieber als Heinrich der Schreiber</b>. Tannhäuser (Inszenierung von Wolfgang Wagner 1985 – 1995)

Clemens Bieber

Der in Würzburg geborene lyrische Tenor, erhielt seine Gesangsausbildung  in seiner Heimatstadt und wurde zu seinem ersten Engagement an das Saarländische Staatstheater Saarbrücken geführt. Seit der Spielzeit 1988 ist er im Ensemble der Deutschen Oper Berlin, wo er unter anderem als Tamino in Die Zauberflöte, Fenton in Die lustigen Weiber von Windsor, Evangelist in Bachs Matthäuspassion, Steuermann in Der fliegende Holländer, David in Die Meistersinger von Nürnberg, Narraboth in Salome oder als Tscherewin in Aus einem Totenhaus regelmäßig auftritt. Auch in zeitgenössischen Opern erarbeitete er sich mit dem Regisseur Götz Friedrich Hauptrollen, so den Noboru in der Berliner Uraufführung von Henzes Das verratene Meer, den Laios in Oedipe und König Kaspar in Menottis Amahl und die nächtlichen Besucher. Unter der Regie von Günter Krämer gestaltete er den Janek in Die Sache Makropulos, den Chevalier in Dialoge der Karmeliterinnen oder Jakob Schmidt in Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny. Weitere Stationen seines künstlerischen Werdegangs führten Clemens Bieber, unter anderem, an die Met in New York und nach Hamburg, Dresden, München, Düsseldorf, Tokyo und Stockholm.



Stimmlage:
Tenor

Mitwirken in Bayreuth

Jahr Werk Funktion/Rolle
2012 Parsifal 3. Knappe
2012 Tristan und Isolde Junger Seemann
2011 Parsifal 3. Knappe
2011 Tristan und Isolde Junger Seemann
2010 Parsifal 3. Knappe
2010 Das Rheingold Froh
2009 Parsifal 3. Knappe
2009 Das Rheingold Froh
2009 Tristan und Isolde Junger Seemann
2008 Parsifal 3. Knappe
2008 Das Rheingold Froh
2008 Tristan und Isolde Junger Seemann
2007 Parsifal 1. Gralsritter
2007 Das Rheingold Froh
2007 Tannhäuser Walther von der Vogelweide
2006 Parsifal 1. Gralsritter
2006 Tristan und Isolde Junger Seemann
2006 Das Rheingold Froh
2005 Parsifal 1. Gralsritter
2005 Tannhäuser Walther von der Vogelweide
2005 Tristan und Isolde Junger Seemann
2004 Tannhäuser Walther von der Vogelweide
2003 Tannhäuser Walther von der Vogelweide
2002 Die Meistersinger von Nürnberg David, Sachsens Lehrbube
2002 Tannhäuser Walther von der Vogelweide
2001 Die Meistersinger von Nürnberg David, Sachsens Lehrbube
1995 Tannhäuser Heinrich der Schreiber
1994 Der fliegende Holländer Der Steuermann
1993 Lohengrin 1. Edler
1993 Tannhäuser Heinrich der Schreiber
1993 Der fliegende Holländer Der Steuermann
1992 Tannhäuser Heinrich der Schreiber
1992 Der fliegende Holländer Der Steuermann
1991 Lohengrin 1. Edler
1991 Der fliegende Holländer Der Steuermann
1990 Lohengrin 1. Edler
1990 Der fliegende Holländer Der Steuermann
1989 Lohengrin 1. Edler
1989 Tannhäuser Heinrich der Schreiber
1988 Lohengrin 1. Edler
1987 Lohengrin 1. Edler
1987 Tannhäuser Heinrich der Schreiber



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl
s