Bayreuther Festspiele

<b>Udo Holdorf als Balthasar Zorn</b>. Die Meistersinger von Nürnberg (Inszenierung von Wolfgang Wagner  1981 – 1988)
Udo Holdorf als Balthasar Zorn. Die Meistersinger von Nürnberg (Inszenierung von Wolfgang Wagner 1981 – 1988)

Udo Holdorf

Gesangstudium 1966-71 an der Musikhochschule Köln bei Ellen Bosenius und bei Josef Metternich, Vervollständigung dieser Ausbildung bei Maestro Francesco Carino in Düsseldorf. Bereits während dieser Ausbildung sang er einige kleinere Partien am Theater von Bonn. Zu seinem offiziellen Debüt kam es 1971 am Stadttheater von Würzburg als Titelheld in Verdis »Othello«. Für viele Jahre wirkte er dann seit 1973 als erster Heldentenor an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg. Hier wurde er als Edgardo in »Lucia di Lammermoor« von Donizetti, als Titelheld in »Andrea Chénier« von Giordano, als Canio im »Bajazzo«, als Prinz Kalaf in »Turandot« von Puccini, als Luigi in dessen Einakter »Il Tabarro«, als Herodes in »Salome« von R. Strauss, als Matteo in »Arabella«, ebenfalls von R. Strauss, als Hauptmann in »Wozzeck« von A. Berg, als Boris in »Katja Kabanowa« von Janácek, als Albert Gregor in »Die Sache Makropoulus« und als Broucek in den »Ausflügen des Herrn Broucek« bekannt. Er übernahm auch Partien aus dem Charakterfach. Gastspiele am Stadttheater von Aachen (1975-76), am Opernhaus von Frankfurt a.M., in Stockholm, Antwerpen, Brüssel, Paris und Lissabon. 1985 wirkte er in Duisburg in der Uraufführung der Oper »Die Wiedertäufer« von Alexander Goehr in der Rolle des Jan Bockelson mit. Ständiger Gast am Opernhaus von Zürich (u.a. 1988 als Ägisth in »Elektra«). Weitere Gastspiele an den Opern von Hamburg, Rio de Janeiro (1980 als Herodes in »Salome«), in New York, Atlanta City und Los Angeles. 1981-84 und 1986-88 wirkte er bei den Bayreuther Festspielen als Balthasar Zorn in den »Meistersingern« mit. 1992 gastierte er an der Staatsoper (Smetana-Theater) Prag als Herodes, 1995 in der Megaron-Halle in Athen als Hauptmann im »Wozzeck« von A. Berg, 1996 am Muziektheater Amsterdam in »Die Nase« von Schostakowitsch. Er entfaltete eine bedeutende Konzertkarriere, dazu war er im Bereich der Gesangspädagogik tätig.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Pitch of voice:
Tenor

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1988 Die Meistersinger von Nürnberg Balthasar Zorn, Zinngießer
1987 Die Meistersinger von Nürnberg Balthasar Zorn, Zinngießer
1986 Die Meistersinger von Nürnberg Balthasar Zorn, Zinngießer
1984 Die Meistersinger von Nürnberg Balthasar Zorn, Zinngießer
1983 Die Meistersinger von Nürnberg Balthasar Zorn, Zinngießer
1982 Die Meistersinger von Nürnberg Balthasar Zorn, Zinngießer
1981 Die Meistersinger von Nürnberg Balthasar Zorn, Zinngießer



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s