Bayreuther Festspiele

<p>Susanne Øglænd</p>

Susanne Øglænd

Susanne Øglænd

Die Norwegerin studierte Musikwissenschaften in Berlin und arbeitete als Assistentin von Sebastian Baumgarten, Claus Guth und Hans Neuenfels. Seit 2004 realisiert sie Arbeiten im Bereich Schauspiel und Musiktheater und wurde hierfür 2006 mit dem Ibsen-Preis der Stadt Bergen ausgezeichnet. 2006-2008 war sie Stipendiatin der Akademie Musiktheater heute und seit 2009 ist sie Stipendiatin des Kulturrats des Königreichs Norwegen.

Zu ihren letzten Arbeiten gehören u.a. die UA von Jose Maria Sánchez-Verdùs Oper Aura 2009 am Teatro de la Zarzuela in Madrid, die ebenfalls in Stuttgart, auf der Biennale Venedig und in der Volksbühne Berlin gezeigt wurde. 2010 inszenierte sie Tschaikowkis Eugen Onegin am Nationaltheater Weimar. Zukünftige Projekte sind u.a. die UA der Oper Vom Meer von Alexander Muno in Heidelberg, Äneas in Karthago von Joseph Martin Kraus im Konzerthaus Berlin und die UA Erinnerung an eine Revolution von Nystrøm/Iunker/Øglænd in Oslo.



Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
2011 Lohengrin Konzeptionelle Mitarbeit
2010 Lohengrin Konzeptionelle Mitarbeit



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s