Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Fritz Linke (1970)
Portraitfoto Fritz Linke (1970)

Fritz Linke

* 15.05.1923 in Claußnitz (Sachsen)
† 14.11.1995 in Stuttgart

Er arbeitete zunächst als Bäcker, ließ dann aber seine Stimme an der Musikhochschule von Leipzig ausbilden und debütierte 1950 in einer kleinen Rolle im »Lohengrin« am Stadttheater von Chemnitz (Karl Marx-Stadt). 1951-56 Mitglied der Staatsoper von Dresden, dann seit 1956 für mehr als dreißig Jahre an der Staatsoper von Stuttgart tätig. Er kam zu großen Erfolgen bei internationalen Gastspielauftritten, u.a. an den Staatsopern von Wien, München und Hamburg, an der Grand Opéra Paris, am Teatro San Carlos Lissabon, am Teatro Fenice Venedig, am Teatro Comunale Bologna, am Teatro Verdi Triest und an der Oper von Rom, an der Nationaloper Helsinki, am Teatro Colón Buenos Aires, in Leipzig, Köln, Frankfurt a.M., Zürich, Mannheim, Essen, Graz und Karlsruhe. Bei den Festspielen von Bayreuth sang er 1963-64 und 1968-70 den Hans Schwarz in den »Meistersingern«. Er trat auch bei den Festspielen von Edinburgh und in den römischen Thermen des Carcalla auf; er sang bei den Festspielen von Schwetzingen in der Uraufführung der Oper »Der Revisor« von Werner Egk (9.5.1957), in Stuttgart 1966 in der von »Siebzehn Tage und vier Minuten«, ebenfalls von W. Egk, und in der von H. Reutters »Hamlet« (1981). 1993 wurde er zum Ehrenmitglied der Stuttgarter Staatsoper ernannt. Von seinen zahlreichen Bühnenpartien seien hier nur einige genannt: der Osmin in der »Entführung aus dem Serail«, der Sarastro in der »Zauberflöte«, der Basilio im »Barbier von Sevilla«, der Taddeo in Rossinis »Italiana in Algeri«, der Rocco im »Fidelio«, der Kezal in der »Verkauften Braut«, der Falstaff in Nicolais »Lustigen Weibern von Windsor«, der König Philipp in Verdis »Don Carlos«, der Pater Guardian in »La forza del destino« von Verdi, der Daland im »Fliegenden Holländer«, der Hunding und der Fafner im Nibelungenring, der Landgraf im »Tannhäuser« und der Ochs im »Rosenkavalier«.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999

Pitch of voice:
Baß

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1970 Die Meistersinger von Nürnberg Hans Schwarz, Strumpfwirker
1969 Die Meistersinger von Nürnberg Hans Schwarz, Strumpfwirker
1968 Die Meistersinger von Nürnberg Hans Schwarz, Strumpfwirker
1964 Die Meistersinger von Nürnberg Hans Schwarz, Strumpfwirker
1963 Die Meistersinger von Nürnberg Hans Schwarz, Strumpfwirker



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s