Bayreuther Festspiele

Portraitfoto Agnes Habereder (1983)
Portraitfoto Agnes Habereder (1983)

Agnes Habereder

Sie studierte zuerst Klavierspiel und Kirchenmusik, dann Gesang in München (bei Marianne Schech und bei Raimund Grumbach) und Stuttgart. Abschließende Studien bei Tonnelli in Florenz. 1977 gewann sie einen Gesangwettbewerb für Nachwuchssänger in Berlin, 1977 auch den Mozart-Wettbewerb in Würzburg. 1979-81 war sie am Stadttheater von Augsburg engagiert. 1979 erregte sie beim Würzburger Mozartfest als Donna Anna im »Don Giovanni« Aufsehen. Es kam zu sehr erfolgreichen Gastspielen an der Staatsoper von München, am Opernhaus von Leipzig und an der Dresdner Staatsoper (u.a. 1984 als Marie im »Wozzeck« von A. Berg). Beim Maggio musicale Fiorentino sang sie die Salome in der gleichnamigen Oper von Richard Strauss, auch eine der Walküren im Nibelungenring, 1981 in Paris wie in Florenz als Gutrune in der »Götterdämmerung« zu Gast. Sie war als ständiger Gast der Staatsoper von Dresden verbunden. Auch an der Staatsoper von Wien durchlief sie eine bedeutende Gastspielkarriere. Am Opernhaus von Zürich sang sie seit 1984 Partien wie die Kaiserin in der »Frau ohne Schatten« von R. Strauss, die Senta im »Fliegenden Holländer«, die Eva in den »Meistersingern« und die Ursula in »Mathis der Maler« von P. Hindemith. 1983-86 wirkte sie bei den Festspielen von Bayreuth als Woglinde und als Helmwige im Nibelungenring mit. 1986-87 erfolgreiche Gastspiele in Köln und Düsseldorf; bei den Salzburger Festspielen sang sie 1986 die Leonore im »Fidelio« Große Erfolge auch als Marie im »Wozzeck« von A. Berg (u.a. 1987 in Madrid), als Marietta in der »Toten Stadt« von Korngold und als Cassandre in »Les Troyens« von Berlioz, die sie 1990 am Opernhaus von Zürich sang. Bei Konzertveranstaltungen in München, Berlin, Hamburg und in anderen Musikzentren erwies sie sich als sehr erfolgreiche Konzertsopranistin, vor allem im Liedvortrag geschätzt. Verheiratet mit dem italienischen Dirigenten Marco-Maria Canonica. Seit 1993 Dozentin am Konservatorium von Augsburg.

Nach:
Kutsch, K. J. und Riemens, Leo. Großes Sängerlexikon. München: K.G. Saur, 1999



Pitch of voice:
Sopran

Engagements in Bayreuth

Year Opera Part
1986 Götterdämmerung Woglinde
1986 Die Walküre Helmwige
1986 Das Rheingold Woglinde
1985 Götterdämmerung Woglinde
1985 Die Walküre Helmwige
1985 Das Rheingold Woglinde
1984 Götterdämmerung Woglinde
1984 Die Walküre Helmwige
1984 Das Rheingold Woglinde
1983 Götterdämmerung Woglinde
1983 Die Walküre Helmwige
1983 Das Rheingold Woglinde



Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth - Germany
SPONSORING:
Audi Wöhrl
s