Bayreuther Festspiele

03.03.2012

Christian Thielemann übernimmt "Tannhäuser"-Dirigat

Bei den Bayreuther Festspielen 2012 wird Christian Thielemann die Musikalische Leitung der sechs geplanten Aufführungen der Oper „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“ anstelle von Thomas Hengelbrock übernehmen. Thielemann dirigierte dieses Werk bereits 2002 bis 2005 in Bayreuth. Wie vorgesehen bleibt er aber zugleich auch Dirigent der diesjährigen Neuinszenierung „Der fliegende Holländer“, die am 25. Juli Premiere haben wird.
Christian Thielemann gilt als einer der renommiertesten Wagner-Dirigenten unserer Zeit und fungiert seit 2010 als Musikalischer Berater der Festspiele, bei denen er schon über 100 Aufführungen leitete (neben „Tannhäuser“ die „Meistersinger von Nürnberg“, „Parsifal“, „Der Ring des Nibelungen“ sowie eine Aufführung der IX. Symphonie Beethovens). Ab der Spielzeit 2012/2013 wird er Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden sein. Regelmäßig werden die von ihm musikalisch gestalteten Aufführungen als „Sternstunden“ gefeiert.
Die Festspielleitung freut sich, dass mit seinem Dirigat des „Tannhäuser“ die musikalische Seite dieser Produktion in die bestmöglichen Hände gelegt wird.


zurueck zur Übersicht


Bayreuther Festspiele GmbH - Festspielhügel 1-2 - 95445 Bayreuth
HAUPTSPONSOREN:
Audi Wöhrl